Schnelltests an unserer Schule….

Schnelltests an unserer Schule….

Die Schnelltests sind erstmals an unserer Schule in der letzten Woche vom 22.3. bis 25.3.2021 durchgeführt worden. Um den Kinder die höchst mögliche Sicherheit zu geben und die Tests sehr zuverlässig durchführen zu können, haben wir mit einem Lehrerteam die Schnelltests durchgeführt.

Nur ein Schnellest hat ein positives Ergebnis  gezeigt. Durch einen dann später durchgeführten PCR Test, den die Eltern des Kindes veranlassen mussten, wurde tatsächlich eine Covid 19 Infektion festgestellt. Für die Mitschüler des Kindes hatte der positive Test keine weiteren Folgen, da das positiv getestete Kind keine Kontaktperson der Kategorie 1 für andere Schüler war. 

Dem positiv getesteten Kind geht es gut – es hat keine Symptome. 

Nach den Osterferien sollen weitere Tests in der Schule angeboten werden, damit eine hohe Sicherheit für den Schulbesuch gegeben ist. Wir sehen das als wichtige Maßnahme an, da wir zuletzt erfahren haben, dass auch 3 andere Kinder positiv auf Covid 19 getestet wurden – darüber haben uns die Eltern informiert. Diese Kinder haben auch deutliche Krankheitssymptome – so wie die Eltern berichteten – in zwei Fällen war auch die gesamte Familie betroffen. Es steht zu befürchten, dass wir auch in Zukunft bei allgemein deutlich höheren Infektionszahlen mit weiteren Infektionen rechnen müssen.

Wir mussten aber auch feststellen, dass 90 Kinder (von unseren insg. 370) nicht getestet werden konnten, da die Eltern eine Widerspruchserklärung eingereicht haben und würden es natürlich ausdrücklich begrüßen, wenn wir nach den Osterferien mehr Kinder testen könnten. 

Stand heute soll der Wechselunterricht nach den Osterferien wieder starten – dann wird die Gruppe 1 am 12.4. wieder beginnen. Aktuelle Infos werden an dieser Stelle auf unserer Homepage weitergeben.