Begabtenförderung IQ Preis 2020

Das Begabtenförderprogramm HerausForderung der Neuen Schule Dorsten hat den deutschen IQ Preis 2020 gewonnen! Das ist ein großer Erfolg und wir freuen uns riesig!

 

 

Die Neue Schule Dorsten gewinnt den IQ Preis in der Kategorie Hochbegabtenförderung

Der Verein Mensa in Deutschland e.V schreibt hierzu auf seiner Homepage: „Seit 2004 vergibt Mensa in Deutschland e.V. den Deutschen IQ-Preis. Seit 2018 wird er alle zwei Jahre vergeben. Dieser Ehrenpreis würdigt Personen und Institutionen, die sich in besonderem Maße in Deutschland mit einer intelligenten Idee um das Wohl der Allgemeinheit, um die Förderung oder Erforschung der menschlichen Intelligenz oder um die positive Wahrnehmung von Intelligenz in der Öffentlichkeit verdient gemacht haben.“

Gewinner des deutschen IQ Preises waren in den letzten Jahren z.B. Die Sendung mit der Maus, Günther Jauch und Ranga Yogeshwar.

Mehr Informationen zum deutschen IQ Preis finden Sie auf der Homepage von Mensa in Deutschland e.V.: https://www.mensa.de/ueber-den-verein/der-deutsche-iq-preis/

Den Zeitungsartikel aus der der Dorstener Zeitung finden Sie HIER

Was macht unser Begabtenförderprogramm so besonders, dass wir damit den deutschen IQ Preis 2020 gewonnen haben und sich nicht nur im Kreis Recklinghausen, sondern bundesweit Schulen und Eltern mit der Bitte um Beratung an uns wenden?

  1. Wir unterscheiden explizit zwischen schulischer Leistung und kognitiver Begabung! Das heißt, dass wir Schüler* nicht besonders fordern, weil sie bereits die Erwartungen erfüllen, im Schulsystem funktionieren, also Leistung zeigen. Im Begabtenförderprogramm fordern wir Schüler*, weil sie kognitiv begabt sind – unabhängig davon, ob sie ihre Begabung aktuell in schulische Leistung umsetzen können.
  2. Wir haben den Anspruch eine inklusive Schule zu sein, also ein passendes Bildungsangebot für alle Schüler* zu schaffen. Mit dem Begabtenförderprogramm setzen wir Inklusion für die 10% der Schüler* um, die kognitiv deutlich überdurchschnittlich begabt und im gymnasialen Bildungsgang mit ihrer schnellen, abstrakten und komplexen Lernweise unterfordert sind. Diese Schüler* brauchen mehr als „nur mal ein Projekt“. Sie brauchen einen eigenen Bildungsgang, der zu ihrem Potential passt – so wie alle anderen auch.
  3. Wir begleiten die Schüler* im Begabtenförderprogramm mit dem Coaching BrainStorming. Hier ist Raum für abstrakte Diskussionen und Gedankenexperimente. Ohne Leistungsdruck entdecken und gebrauchen die Schüler* in BrainStorming ihre kognitive Begabung.

Hochleister*, Underachiever*, Kreativköpfe*, Gerechtigkeitsfanatiker*, Hochsensible* und Ideenentwickler* – hier geht es um euch!