Begabtenförderung Wettbewerbe und Projekte PP018

Poster Präsentation 2018

„Das wird richtig viel Arbeit! Wir machen definitiv kein Kaffeekränzchen… Wir müssen Vollgas geben! Wer macht mit?“

Sammy-Joe, Annika, Igli, Leandro, Marvin und Neo haben die Herausforderung angenommen.

  • 7 Schulstunden
  • 6 Fünftklässler
  • Bücher, Zettel und Labtops
  • und jede Menge Arbeit…

Eher Kommandozentrale als Klassenraum: Die Projektgruppe bei der Arbeit

Die Schüler haben selbst ein Thema aus dem naturwissenschaftlichen Bereich ausgesucht, in Büchern und in bereitgestelltem Material recherchiert, die wichtigsten Informationen herausgefiltert und daraus ein Poster zusammengestellt. Großartige Leistung!

Das Ziel: Die Poster am Tag der offenen Tür vor den Besuchern präsentieren

Die Aufregung war groß! Einmal proben, gemeinsam die Poster aufhängen, durchatmen, Lampenfieber, dann ein lautes „Du schaffst das!“ für jeden… und ab ans Mikro!

v.l.n.r.: Marvin (Sonne und Solarenergie), Neo (der Mars), Annika (der Jupiter), Igli (Dino-Welt), Leandro (Tsunamis und Warnsysteme), Dr. Marzian (es fehlt Sammy-Joe mit dem Thema Gasplaneten)

„Wusstet ihr, dass die Strahlen der Sonne schon 1 Million Jahre alt sind, wenn sie auf die Erde treffen?“ (Marvin, 5b)

„Auf dem Mars ist der größte Vulkan des Sonnensystems! Er ist dreimal so hoch wie der Mount Everest“ (Neo, 5e)

„Auf dem Jupiter Mond Europa könnte es Wasser geben!“ (Annika, 5e)

Die 6 Schüler haben unter Leitung von Dr. Stefanie Marzian mit Begeisterung, Leistungsbereitschaft, Wissen und spannenden Themen überzeugt und wurden mit lautem Applaus belohnt.